Amt Franzburg-Richtenberg
Amt
Öffnungszeiten
Montag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag
09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag
07.30 - 12.00 und 13.00 - 15.00 Uhr
weitere Sprechzeiten

Grusswort

Das Amt Franzburg-Richtenberg existiert als Verwaltungseinheit seit 1992 und hat seinen Namen nach den beiden benachbarten, amtangehörigen Städten Franzburg und Richtenberg erhalten.

Das Amt liegt geographisch im Zentrum des 1994 gebildeten Landkreises Nordvorpommern und umfasst neben den Städten Franzburg und Richtenberg die Gemeinden Glewitz, Gremersdorf-Buchholz, Millienhagen-Oebelitz, Papenhagen, Splietsdorf, Velgast, Weitenhagen und Wendisch Baggendorf.

Der Sitz der Amtsverwaltung ist das Franzburger Rathaus. Als gewähltes politisches Gremium fungiert der Amtsauschuss und der Amtsvorsteher. Dem Ausschuss gehören die Bürgermeister der amtangehörigen  Städte und Gemeinden sowie weitere Mitglieder aus den jeweiligen Gemeindevertretungen an. Die Verwaltung der Gemeindeangelegenheiten erfolgt durch Angestellte des öffentlichen Dienstes mit der Leitenden Verwaltungsbeamtin an der Spitze.Unsere Amtsverwaltung nimmt Dienste und Aufgaben wahr, die ihr vom Gesetzgeber (Bund, Land) zugeordnet und von den Städten und Gemeinden freiwillig übernommen werden.

 Das Amt Franzburg-Richtenberg, das sind ehrwürdige Kirchen in Richtenberg, Starkow, Velgast, Glewitz und Franzburg, die historische Wasserburg in Turow,  aber ebenso die Landschaftsschutzgebiete Barthe, Hellberge und Trebeltal.

Das Amt Franzburg-Richtenberg, das sind die Großsteingräber bei Pöglitz und Hügelgräber bei Franzburg ebenso wie die herrlichen Wälder des Schuenhäger Forstes oder die Wälder bei Franzburg und Buchholz.

 Das Amt Franzburg-Richtenberg, das ist das Gelb der blühenden Rapsfelder ebenso wie das Grün der Wiesen in allen unseren Gemeinden und das Blau der Barthe, der Trebel und des Richtenberger Sees.

Der historisch Interessierte wird an die große Zeit des Zisterzienser-Ordens in Neuenkamp oder auch an die Geschichte der Pommernherzöge erinnert. 

Im Namen der Mitglieder des Amtsauschusses sowie  der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Amtsverwaltung grüße ich Sie, die Bürgerinnen und Bürger, die hier leben und arbeiten und die Reisenden und Gäste, die uns besuchen kommen um sich an den Naturschönheiten, der Landschaft und dem reichen kulturellem Erbe zu erfreuen, ganz herzlich.

 

Peter Fürst

Amtsvorsteher